Lungenfachärztliche Praxis und Schlaflabor Hans-Joachim Arndt
Pneumologie // Allergologie // Schlafmedizin // Innere Medizin // Sportmedizin

Geräte Versorgung

Wird eine nächtliche druckunterstützende Beatmung erforderlich, erfolgt die Geräte-Versorgung durch einen mit Ihrer Krankenkasse kooperierenden Versorger. Dieser stellt Ihnen Gerät und Atemmaske nach unseren Vorgaben zur Verfügung. Bei regelmäßiger Gerätenutzung müssen die Verschleißteile jährlich erneuert werden (Maske, Filter, ggf. Atemschlauch). Eine technische Wartung der mittlerweile sehr modernen Geräte ist allenfalls alle 5 Jahre erforderlich.

Wenden Sie sich bei Masken-Leckage, Maskenintoleranz, fraglichem Gerätedefekt oder bei Wiederauftreten von Tagesschläfrigkeit unter laufender Therapie gerne an uns.